Digitalart, Combipainting, Narrativart

rossenbachart

Volker Rossenbach, der Maler & Grafiker                                                               Foto: Jochem (Jay) Schmidt, New York

Meine heutigen Arbeiten, formal deutlich anders als die früheren Arbeiten,
 
haben ihre Wurzeln in meiner lebenslangen Auseinandersetzung mit Literatur
 
und Kunstgeschichte. Sie stehen damit in einem dialektischen Verhältnis zu
 
meinen früheren Werken: Sie sind Bruch und Fortführung zugleich. Schon bei
 
den Lichtobjekten griff ich wiederholt Motive aus der Literatur auf, so bei der
 
Arbeit „Der dritte Polizist in Begleitung der gelben Geburtswinde“, die
 
Elemente von Flann O'Briens Roman „Der dritte Polizist“ aufnehmen. Dieses
große Werk (220x165x15) ist ein Lichtobjekt mit dreidimensionalen Objekten
 
wie ein Fahrrad, kleinen Holzhäusern, einem Kohlesack, einem Stiefel,
alten Zeitungen und Binsen. Und hinter der Transparentpapierwand
leuchtet eine neutrale Leutstoffröhre.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
So wie hier verwende ich auch in meinen aktuellen Arbeiten häufig
 
Motive aus der Weltliteratur, sie haben starke erzählerische Akzente und
 
konfrontieren diese mit – nicht selten ironisch gebrochenen – Zitaten aus der
 
Kunstgeschichte. Technisch arbeite ich bei diesen neuen Bildern mit
 
modernsten digitalen Mitteln: Zeichnungen, Fotos, Filter und Strukturen
 
werden eingescannt und dann in Photoshop, Illustrator und Painter zum Bild
 
kombiniert. Im Großdruckverfahren ausgegeben, werden die Drucke – zum
 
Teil sehr große Formate - dann teilweise noch mit Acrylfarben, Copicstiften
 
und Kreide übermalt und korrigiert.
Inhaltlich orientieren sich meine Arbeiten an allem, was mir im täglichen
 
Leben wie im Weltgeschehen begegnet. Es gibt dabei keine Hierarchie, denn
 
alles ist wichtig und wert, dargestellt zu werden. Um das Erzählerische
 
meiner Bilder zu betonen und in Abgrenzung zu den
 
geläufigen Kunstrichtungen, nenne ich meine Kunst Narrativart.
 
Stilistische Festlegungen gibt es in meiner neuen Kunst nicht, denn das
 
würde bedeuten, dass ich mich interessanten Einflüssen verwehren würde.

"Der Dritte Polizist in Begleitung des Gelben Geburtswindes", Farblichtobjekt 220 x 165 x 15 cm.

Ausstellung in der Generatorenhalle in Viersen 1988. In Privatbesitz in Düsseldorf.

Volker Rossenbach

Unterm Rehbusch 4 / 54597 Habscheid

Telefon  06556900894

volker-rossenbach@t-online.de

Saatchiart

rossenbach-artdesign.de

Facebook

Copyright, Gestaltung & Programmierung Volker Rossenbach